Ick pack ut!

Der in der Wesermarsch geborene Gerd Spiekermann erzählt seine plattdeutschen Geschichten und Döntjes

Tourneetheater-Ruge Gerd Spiekermann

Der bekannte Autor und Radiomoderator plaudert über Ereignisse des Alltags. Seine sprachliche Lebendigkeit, mit der er liebevoll das große und kleine Malheur im menschlichen Miteinander zeitversetzt auf den plattdeutschen Punkt bringt, ist ein Meisterwerk tiefsinniger und kritischer Beobachtungsgabe aber auch – und das ganz besonders – des heiteren Gemütes.

Vor allem aber ist Gerd Spiekermann eine Show, eine Performance,´n verdammten Düvel eben.

Nach mehr als 30 Jahren und mit 1000 Geschichten für das Radio, nach 24 Jahren Hafenkonzert und mehr als 750 Folgen „Platt für Anfänger“ weiß „Mister Plattdüütsch“ genau was beim Publikum ankommt.

14 Bücher und 7 CDs mit seinen plattdeutschen Erzählungen hat er bisher veröffentlicht.

Viermal wurde Gerd Spiekermann für seine plattdeutschen Erzählungen mit literarischen Preisen ausgezeichnet, u.a. mit dem Fritz-Reuter-Preis der Carl-Toepfer-Stiftung. Sein Kommentar: „Und das freut ein´ denn ja auch“